Träger Kinderhaus St. Vinzenz

Träger des Kath. Kinderhauses St. Vinzenz ist die Katholische Kirchenstiftung Unsere Liebe Frau, Schloßberglein 3, 95444 Bayreuth.

Die Kontaktdaten unseres Trägers sind:
-- Tel. (09 21) 6 54 27, Fax (09 21) 51 10 36
-- E-Mail: schlosskirche.bayreuth@erzbistum-bamberg.de
-- Internet: www.schlosskirche-bayreuth.de


Der achteckige, 1626 erbaute Turm, bei allen als "Schlossturm" bekannt, gehört seit langem zu den Wahrzeichen unserer Stadt. Er erinnert an die Bayreuther Markgrafenzeit, in der unsere Kirche am Osterfest 1758 als evangelische Schlosskirche feierlich eingeweiht wurde. Sie war ursprünglich also für die Mitglieder des Hofes, nicht für die Bürger gedacht.

Die Schloßkirche Bayreuth verfügt über einzigartige Pedrozzi-Stuck, hergestellt von dem aus dem Tessin stammende Goiovanni Battista Pedrozzi (1711 - 1778), der sich nach der französisierenden Mode seiner Zeit Jean Baptiste nennt. Pedrozzi ist von 1750 bis 1764 Angehöriger des Hofbauamts und hat in dieser Zeit u.a. die Schloßkirche dekoriert.

In einer oberirdische Gruft unter der Orgelempore ist die bedeutendste Markgräfin von Bayreuth, Wilhelmine (1709-1758), die Schwester Friedrich des Großen, mit Gatten und Tochter beigesetzt.

1812 wurde die katholische Kuratie zur Pfarrei mit allen Rechten und Pflichten erhoben. 1813 übergab das Königtum Bayern die Schlosskirche der jungen katholischen Pfarrgemeinde. Seit dieser Zeit ist sie unsere Pfarrkirche und nach dem 2. Weltkrieg wurde sie Mutterkirche aller katholischen Pfarreien in Bayreuth und dem näheren Umland.